Reiseziel
Rom
Tragen Sie ein Reiseziel oder Hotel ein

Ihre Suche wird aufgrund der Altersgruppen der Kinder in diesem Hotel für adults Erwachsene und children Kind/er angezeigt

Ihre Suche wird aufgrund der Altersgruppen der Kinder in diesem Hotel für rooms Zimmer, adults Erwachsene und children Kind/er angezeigt

Verteilen Sie die Personen nach Zimmer

Zimmer

Zimmer löschen
Die Altersgruppen der Kinder können je nach Hotel variieren
Die Altersgruppe der Kinder in diesem Hotel ist 0 bis 16 Jahre alt

Genießen Sie Ihr Hotel in Rom

 

Nicht nur alle Wege führen nach Rom, sondern auch die Träume eines jeden Reisenden. Seit mehr als 2.800 Jahren übt die Ewige Stadt eine Faszination aus, die Reisende vom ersten Moment an verzaubert und zur Rückkehr einlädt. Aus diesem Grund ist es nicht nötig, eine Münze über den Rücken in den Trevi-Brunnen zu werfen – es genügt, durch die Straßen und Allen zu schlendern, die fest mit der Geschichte der Stadt verwurzelt sind. Von Ihrem Hotel in Rom aus können Sie jederzeit eine unvergessliche Sinnesreise durch die charmante Hauptstadt beginnen. Worauf warten Sie noch?

Gegründet Ende des 7. Jahrhunderts v. Chr. durch die Vereinigung seiner sieben Hügel – die mündliche Überlieferung führt diese Tatsache auf Romulus und Remus zurück, die berühmten Zwillinge, die von einem Wolf gesäugt wurden – stellte sich Rom der Herausforderung, die mediterrane Zivilisation zu zerschlagen und sogar den Zusammenbruch des Weströmischen Reiches im Jahr 476 n. Chr. zu überstehen.

Als Hauptstadt der Antike, des Christentums und der Künste und Muse von Genies wie Johann Wolfgang von Goethe oder John Keats, vereint Rom zu gleichen Teilen Authentizität und Legende. So ist es nicht verwunderlich, dass die Stadt, in der zur Kaiserzeit eine Million Menschen lebten, heute noch viel mehr Menschen anzieht, die ihre faszinierende Vergangenheit vor Ort erleben und sich selbst ein Bild davon machen möchten, warum die UNESCO sie 1980 zum Weltkulturerbe erklärt hat.

 

  • Hauptstadt: Italien
  • Uhrzeit:
  • Währung: Euro
  • Stromspannung:

Hotels in Rom

Gilt für Reisen vom 24. August bis 22. November
  • Stadthotel
  • SPA

Dieses Hotel wird in Kürze eröffnet!

Reservierungen sind ab dem Oktober 1th, 2019 möglich

Hotel ansehen

Sehenswürdigkeiten in Rom

 

Ein ausgezeichneter Startpunkt für eine Sightseeingtour durch Rom ist das am meisten fotografierte Monument: das Kolosseum. Dieses Amphitheater aus dem ersten Jahrhundert n. Chr. mit einer Kapazität für 55.000 Zuschauer ist das Wahrzeichen der Stadt und ganz Italiens, wie auch der Turm von Pisa. Neben dem Platz des Kolosseums sehen Sie den Konstantinbogen, der zu Ehren von Trajan gebaut und von Konstantin I. dem Großen restauriert wurde, um an seinen Sieg über Maxentius im Jahr 315 n. Chr. zu erinnern.

Der Via dei Fori Imperiali folgend können Sie die Ruinen des alten Forums und des Palastes bewundern. In dieser Enklave stehen bedeutende Bauten wie der Tempel des Saturn, der des Vespasian oder der von Castor und Pollux sowie der Bogen von Septimino Severo oder die Säule von Foca. Über den Platz von Venedig, wo sich der Palazzo Venezia (15. Jahrhundert) und das Denkmal für Vittorio Emanuele II. (1895-1925) befinden, gelangen Sie in das malerische jüdische Viertel.

Nach einem Spaziergang durch dieses Viertel ist ein Besuch des Campidoglio Platzes empfehlenswert, wo sich die Kapitolinischen Museen, das Marcelo Theater, der Tempel der Vesta, der Tempel der Fortuna Viril und die Kirche Santa Maria in Cosmedin befinden, eine Basilika aus dem 12. Jahrhundert mit einem romanischen Glockenturm und der berühmten Marmormaske Bocca della Verità. Von dort aus lohnt sich ein Blick auf den benachbarten Zirkus Máximo, das Platz für bis zu 300.000 Menschen bietet. Wenn Sie der Viale Aventino folgen, endet der Rundgang neben dem evangelischen Friedhof und der Pyramide von Cayo Cestio, einem von der pharaonischen Architektur inspirierten Grab.

Sie können auch auf der Via delle Terme zu den Thermen von Caracalla (3. Jahrhundert n. Chr.) schlendern, wo im Juni und Juli Opernkonzerte stattfinden.

Eine Besonderheit Roms ist, dass Rom als einzige Stadt auf der Welt ein Land beherbergt, und zwar das kleinste Land der Welt: den Vatikan, der mit dem Bus (Haltestelle Risorgimento-Platz) und mit der U-Bahn (Haltestelle Ottaviano) erreichbar ist. Die Vatikanstadt wurde 1929 in einen unabhängigen Staat umgewandelt und ist Schauplatz prächtiger vatikanischer Museen – darunter die Sixtinische Kapelle von Michelangelo – und den Petersdom im Vatikan, die wichtigste Kirche der Welt, in der der Papst seine Predigten hält.

Weitere Besonderheiten, die Sie bei einem Besuch in Rom erwarten, sind das nahe gelegene Castel Sant'Angelo, der Agripas Pantheon (118-125) und die Piazza Navona mit der wunderschönen Fontana dei Quattro Fiumi von Bernini. 

Besichtigen Sie unbedingt auch Villa Borghese, einen öffentlichen Park mit herrlichem Blick auf Rom, in dem sich auch das Palastmuseum der Villa Giulia, die Galleria d'Arte Moderna und die Galleria Borghese befinden, in der Werke renommierter Künstler aus verschiedenen Epochen wie Canova, Raphael, Tizian, Guercino, Veronese oder Giorgione zu sehen sind.

 

 

Aktivitäten und Ausflüge in Rom

 

Sie suchen nach einem perfekten Souvenir, um Ihre Lieben zu Hause zu überraschen? Wenn Sie in Rom shoppen wollen, empfehlen wir Ihnen die Via del Corso, eine der größten Einkaufsstraßen Roms, die am legendären Plaza de España endet. Die imposante Treppe, die 1720 entworfen wurde und aus 135 Stufen besteht, führt zur Kirche Trinità dei Monti.

Wenn Sie sich jedoch dem Treiben der Stadt hingeben wollen, sollten Sie sich auf die Straße Corso Vittorio Emanuele II begeben, die Sie zum Campo dei Fiori führt. Als Schauplatz des traditionellen Roms strahlt diese Enklave mit ihren Cafés und bunten Obstständen einen besonderen Charme aus. 

Ein weiterer Ort, an dem Sie einen herrlichen italienischen Espresso genießen können, ist das Café Greco in der Via Condotti 86. Eine köstliche Pizza und Pasta all’amatriciana – eins der typischen Latium-Gerichte – erhalten Sie in einer der Trattorien im Trastevere-Viertel. Auf den Terrassen rund um Santa Maria in Trastevere, der ältesten Kirche der Stadt (aus dem 3. und 4. Jahrhundert), können Sie einen unvergesslichen Abend verbringen. Und wenn Sie Rom wie ein Einheimischer erleben wollen, sollten Sie sich eine Vespa mieten und Audrey Hepburn in Ein Herz und eine Krone (1953) imitieren.

Bevor Sie aus Rom abreisen, ist es ein Muss, eine Münze in den bekannten Trevi-Brunnen zu werfen, der im 18. Jahrhundert von Salvi entworfen und dank Anita Ekberg in Federico Fellinis La dolce vita (1960) unsterblich wurde. Aber auch wenn Sie dies nicht tun, sind wir uns sicher, dass Sie schon bald nach Rom zurückkehren werden … Überzeugen Sie sich selbst!