Reiseziel
Monastir
Tragen Sie ein Reiseziel oder Hotel ein
Optionale Daten
Zimmer 1

Ihre Suche wird aufgrund der Altersgruppen der Kinder in diesem Hotel für adults Erwachsene und children Kind/er angezeigt

Ihre Suche wird aufgrund der Altersgruppen der Kinder in diesem Hotel für rooms Zimmer, adults Erwachsene und children Kind/er angezeigt

Verteilen Sie die Personen nach Zimmer

Zimmer

Zimmer löschen
Die Altersgruppen der Kinder können je nach Hotel variieren
Die Altersgruppe der Kinder in diesem Hotel ist 0 bis 16 Jahre alt

Buchen Sie jetzt Ihr Hotel in Monastir

Dadurch, dass Monastir früher ein französisches Schutzgebiet war, verschmelzen in der tunesischen Stadt drei faszinierende Kulturen: die arabische, berberische und europäische. So handelt es sich heute um einen Ort, der sowohl als heilige Stadt und Universitätsstadt als auch für seine herrlichen Strände bekannt ist.

Genau hier befindet sich auch das Hotel in Monastir von Iberostar: ein traumhaftes Hotel, in dem Sie Ihren Urlaub in der mediterranen Stadt in vollen Zügen genießen können.

An einem Felskap südlich des Golfs von Hammamet gelegen, 17 Kilometer südöstlich von Sousse und 162 Kilometer von der Hauptstadt Tunis entfernt, liegt Monastir in direkter Nähe zum Internationalen Flughafen Monastir-Habib Bourguiba in Skanès. Die attraktive Lage hat dazu beigetragen, dass Monastir zu einem der meist besuchten Reiseziele an der maghrebinischen Küste geworden ist.

Das Touristengebiet von Monastir erstreckt sich bis nach Skanès und La Dkhila im Norden, während es im Süden an den Bezirk Mahdia grenzt. Dort erwartet Sie ein breit gefächertes Angebot aus traditionellen Erlebnissen, wie beispielsweise die Salzgewinnung in den nahegelegenen Salinen, der Fischfang oder der Olivenanbau, und unzähligen kulturellen und Freizeitangeboten, die Ihren Urlaub in Tunesien zu einem unvergesslichen Erlebnis machen werden.

  • Hauptstadt: Tunesien
  • Uhrzeit:
  • Währung: Tunisian dinar
  • Stromspannung: 230 V

Hotels in Monastir

Gilt für Reisen vom 17. Juni bis 15. September
  • Renoviert
  • New Iberostar
Vorher ab

264

Ab

264

Zimmer / Nacht - Inklusive Steuern
Jetzt buchen

Sehenswürdigkeiten in Monastir

Obwohl die Strände von Monastir zu den größten Highlights der Region gehören, hat die Stadt noch viel mehr zu bieten. Entdecken Sie wunderschöne Ecken, Gebäude und Denkmäler, die Sie in ihren Bann ziehen werden!

Wie in vielen anderen tunesischen Städten gibt es auch hier einen Ribat, eine Festung oder Kaschba, die als charakteristisches Wahrzeichen gilt und sich inmitten der Stadt befindet. In der Vergangenheit diente die Festung dem Schutz von Handelsrouten. Der 4.200 Quadratmeter große Ribat von Monastir stammt aus dem Jahr 796 und ist damit der älteste im Maghreb.

Neben dieser Festung befindet sich die Große Moschee aus dem 9. Jahrhundert, die während der Ziri-Dynastie von 972 bis 1152 erweitert wurde. Bestaunen Sie die rippenartigen Gewölbe im Gebetsraum und betreten Sie die Säulengalerie mit ihren beeindruckenden Spitzbögen, bevor Sie das charakteristischste Element bewundern: die goldene Kuppel.

Ein weiterer ehrwürdiger Ort, den Sie unbedingt besichtigen sollten, ist die Moschee von Burguiba, die im Jahr 1863 von Tayyeb Buzguenda erbaut wurde und deren Struktur eindeutig von der Hammuda Pachá Moschee in Tunis inspiriert wurde. In dem Gebetsraum, der Platz für bis zu 1.000 Personen bietet, stechen 86 Säulen aus rosafarbenem Marmor ins Auge. Sehen Sie sich auf jeden Fall auch die 19 Teakholztüren an, die in sorgfältiger Handarbeit gefertigt wurden!

Nördlich des Ribats liegt der Friedhof von Sidi el-Mezeri, auf dem sich das Mausoleum von Habib Burguiba befindet, das die Überreste aller Familienmitglieder von Habib Burguiba beherbergt – dem nationalistischen Führer, der Tunesiens erster Präsident wurde und dem Land drei Jahrzehnte lang vorstand. Der Ort ist relativ neu, da der Präsident, der ebenfalls dort begraben ist, erst im Jahr 2000 verstorben ist.

Nehmen Sie sich auch Zeit, um das Grab des Unbekannten Soldaten zu entdecken, ein einfaches Denkmal in der Tunisstraße, genau dort, wo die Allee zum Habib Burguiba Mausoleum beginnt. Es erinnert an die getöteten tunesischen Krieger, die für die Unabhängigkeit des Landes gekämpft haben Das Denkmal wird von einer schlichten weißen Kuppel gekrönt.

Wenn Sie noch weitere Museen in Monastir entdecken möchten, empfehlen wir Ihnen das Traditionelle Trachten Museum, gegenüber vom Eingang zur Burguida-Moschee. Hier können Sie traditionelle Kleidung aus ganz Tunesien besichtigen sowie große Sammlung an Brautkleidern und Schmuck. Aber auch das Musée du Mouvement National (Museum der Nationalbewegung) in der Trabelsiastraße, das sich dem Unabhängigkeitskampf des Landes widmet.

Etwa 15 Kilometer südöstlich von Monastir liegt Lamta, wo sich die beeindruckenden Ruinen der alten römischen Kolonie Leptis Minor befindet. Nach dem Fall von Karthago wurde diese Enklave zu einer freien Stadt.

Ein sehr empfehlenswerter Ausflug von Monastir aus führt Sie in den Ort Moknine, der für sein Keramikhandwerk und die Sidi Babana Moschee bekannt ist.

Eine weitere Sehenswürdigkeit, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, ist nur etwa 60 Kilometer entfernt: das Amphiteater El Djem oder das Kolosseum von Thysdrus. Dieses beeindruckende römische Juwel, das 238 nach Christus durch den Prokonsul Gordiano errichtet wurde, wurde im Jahr 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und lockt jährlich mehr als eine halbe Million Besucher an.

Ausflüge und Aktivitäten in Monastir

Egal, zu welcher Jahreszeit Sie Ihren Urlaub in Tunesien verbringen, sind die Strände von Monastir ein Muss. Nahe Skanès gelegen sind sie der wichtigste touristische Anziehungspunkt der Gegend. Die Strände sind nicht nur sehr lang und optimal gepflegt, sondern auch sehr gut besucht, weil sie ganz einfach mit der Bahn oder dem Taxi erreichbar sind. Nehmen Sie ein Sonnenbad, springen Sie ins Meer oder nutzen Sie die vielen Wassersportmöglichkeiten wie Segeln, Windsurfen oder Kitesurfen.

Doch das ist nicht die einzige Möglichkeit, um Ihren Adrenalinpegel in die Höhe zu treiben: In der Nähe des Ribats erwartet Sie ein moderner Yachthafen, der sich hervorragend für Wassersport eignet. Mieten Sie ein Segel- oder Motorboot und erkunden Sie die Küste von der Seeseite aus. Darüber hinaus wartet die Gegend mit zahlreichen Bars und Restaurants auf, in denen Sie die exquisite tunesische Gastronomie genießen können. Nutzen Sie Ihren Urlaub in Monastir, um den salade tunisienne, einen Salat mit Gemüse, Fisch oder Meeresfrüchten, brick, köstlicher, mit Ei gefüllten Blätterteig, und das berühmte Couscous zu probieren.

Sie sehnen sich nach Entspannung? Dann empfehlen wir Ihnen einen Bummel über den Gouvernorat Platz, der sich zwischen der Promenade (oder Route de la Corniche) und der Medina befindet. Hier können Sie in einem Einkaufszentrum Handwerkskunst kaufen und tolle Souvenirs erwerben. Nicht weit entfernt gibt es zudem ein Teater und das Kongresszentrum von Monastir.

Alle, die sich noch mehr Ruhe wünschen, können in den Ort Khniss fahren, das 5 Kilometer südlich von Monastir liegt und mit vielen interessanten Angeboten begeistert, dabei aber weniger überlaufen ist als die meisten anderen Orte an der tunesischen Küste.

Von Ihrem Hotel in Monastir aus können Sie all die reizvollen Sehenswürdigkeiten und Orte bequem entdecken. Buchen Sie Ihr Zimmer noch heute und freuen Sie sich auf Ihren Urlaub in Tunesien!