eine Gruppe von Liegestühlen auf einem Sandstrand sitzen
Reiseziel

Tunesien

Ermäßigung
Tragen Sie ein Reiseziel oder Hotel ein
Optionale Daten

Rooms Advice People

Rooms Advice

Zimmer

Ermäßigung
Created with Sketch.

Bitte haben Sie einen Moment Geduld

Einkaufen in Tunesien: was und wo?

Was und wo kauft man in Tunesien?

  • Tunesische Basare. In der Mehrzahl der Basare, auf Plätzen und Märkten der größten Städte Tunesiens finden die Besucher schöne Kunsthandwerksartikel, Körbe, Schmuck aus Gold und Silber sowie attraktive Produkte, die aus Leder hergestellt werden (Puffs, Taschen, Aktenkoffer, Babuschen, etc.)
  • Teppiche aus Tunesien. Charakteristisch für das Land sind die tunesischen Teppiche von exzellenter Qualität und mit wunderbaren Mustern. Es gibt diverse Arten von Teppichen aus verschiedenen Materialien wie den Kilim, den Mergum oder Kairouan, der wohl der repräsentativste Teppich des Landes ist und geknüpft wird.
  • Kunsthandwerk in Nabeul und Djerba. Auch die Töpferei ist in Tunesien hervorzuheben. Es gibt zwei wichtige Zentren, in denen man wunderbare Stücke kaufen kann: Nabeul, wo man mit Blei emaillierte Keramik herstellt, sowie die Insel Djerba, auf der man sich in Guellala rühmt, über eine ältere Tradition zu verfügen. 
  • Tunesisches Besteck. Kupfer ist eines der meistverarbeiteten Metalle in Tunesien. Der Reisende kann exquisite Stücke aus diesem Metall erwerben: Tabletts, originelle Teekannen, Gläser, Teller aller Größen, Kaffeeservices, etc. 
  • Henna und Khol aus Tunesien. Die Aromen und Farben der Gewürze durchfluten die Basare Tunesiens: Safran, Pfeffer, Gewürznelken, Lorbeerblätter, Kümmel und Tausende von Gewürzen in Kombination mit Henna (dem natürlichen Haarfärbemittel schlechthin) und Khol (das Makeup für die Augen).
  • Hauptstadt: Tunesien
  • Uhrzeit:
  • Währung: Tunisian dinar
  • Stromspannung: 230 V