Reiseziel

Budva

Tragen Sie ein Reiseziel oder Hotel ein
Optionale Daten

Tu búsqueda será para adults adultos y children niño/s, debido al rango de edad de los niños para este hotel

Tu búsqueda será para rooms habitaciones, adults adultos y children niño/s, debido al rango de edad de los niños para este hotel

Verteilen Sie die Personen nach Zimmer

Zimmer

Zimmer löschen
El rango de edad de los niños puede variar según el hotel El rango de edad de los niños para este hotel es de 0 a 16 años

Sehenswürdigkeiten in Budva

Die Aktivitäten in Budva erobern jeden, der sie ausprobiert. Das vielfältige Kulturangebot und die wunderbaren Plätze, die man in Budva gesehen haben muss, umfassen sowohl beeindruckende mittelalterliche Burgen wie auch herrliche Naturparks, in denen es noch Leben in freier Wildbahn gibt. Museen, Denkmäler, historische Stätten… In der Bucht von Budva hat man die Wahl zwischen Kultur, Tradition, Natur und Geschichte.

Aktivitäten in Budva. Was gibt es in Budva zu sehen?

  • Kirche des Heiligen Stephan: Die aus dem 7. Jahrhundert stammende Kirche ist eine der bedeutendsten der Stadt und die älteste. Mit ihrem schlanken Glockenturm im venezianischen Stil ist sie von vielen Stellen der Stadt sichtbar, bemerkenswert im Inneren ein Bildnis der Mutter Gottes von Budva.
  • Zitadelle von Budva: Budva gehört zu den ältesten Niederlassungen des Mittelmeers und angeblich ist es die älteste an der Adria. Im Laufe ihrer langen Geschichte haben zahlreiche Zivilisationen ihre Spuren hinterlassen, unter anderem die venezianische Zitadelle, einer der größten Festungsbauten aus dem Mittelalter. Auffallend sind vor allem die helle, fast weiße Farbe der Mauern und die großen Tore.
  • Altstadt von Budva: Die Altstadt Stari Grad ist das wahre Herz von Budva, wo jedes Gebäude, jeder Stein ein Stück Geschichte erzählt. Beim Schlendern durch die verwinkelten kleinen Gässchen stößt man auf Ruinen mit auffallenden Mosaiken, die Kirche der heiligen Dreifaltigkeit, die Kirche des Hl. Stephan... Und alles im Schutze der großen im 19. Jahrhundert wiederaufgebauten Zitadelle.
  • Museum in der Zitadelle: Zur Festung der Zitadelle gehörendes Museum mit einer umfassenden und interessanten Sammlung von historischen Stücken, wo man sich rasch einen Überblick über die Vergangenheit der Stadt verschaffen kann. Auch eine große Bibliothek mit alten, sehr wertvollen Büchern ist vorhanden.
  • Halbinsel Sveti Stefan: Einer der schönsten Orte in der Bucht von Budva, ehemals ein Fischerdorf und jetzt ein exklusiver Fremdenverkehrsort an der Adria, nur 5 km vom Zentrum der Stadt entfernt. Sveti Stefan ist eine kleine felsige Halbinsel die der Küste vorgelagert ist und auf der wunderschöne Gebäude errichtet wurden, die diesem Küstenstrich ein mittelalterliches und magisches Aussehen verleihen.
  • Museum von Budva-Grad: Dieses städtische Kunstzentrum wurde kürzlich renoviert und bietet eine interessante Sammlung historischer Stücke, die einen Einblick in die Vergangenheit der Stadt gewähren: Geschirr, Schmuck, Münzen, Waffen… Ein Rundgang ist aufgrund des Ursprungs dieser kleinen Stadt Montenegros sehr zu empfehlen.
  • Klöster von Budva: Rund um die Bucht findet man einige der schönsten Klöster Montenegros wie etwa das Kloster Podmaine aus dem 15. Jahrhundert; das im Dorf Pobori gelegene Kloster Stanjevići; Gradište, von dem immer noch 3 Kirchen vorhanden sind, und Podostrog, das einen großen Hügel direkt an der Adria bekrönt. 
  • Hauptstadt: Montenegro
  • Uhrzeit:
  • Währung: Euro
  • Stromspannung: 220 V

Hotels in Budva

Gilt für Reisen vom 23. September bis 22. Dezember
Iberostar Bellevue

BUDVA-BECICI

Iberostar Bellevue
Kinder kostenlos
  • Familien
  • UNLIMITED SERVICES
  • +1
Vorher ab

110

Ab

110

Zimmer / Nacht - Inklusive Steuern
Jetzt buchen