Notas de Prensa de IBEROSTAR Hoteles & Resorts

SPEKTAKULÄRES WANDGEMÄLDE IM IBEROSTAR PASEO DE GRACIA

Neuestes Werk des Künstler-Ensembles „Boa Mistura“ ziert ab sofort die Innenhoffassade des neueröffneten Iberostar Hotels in Barcelona
Das Gemälde ist beeindruckende 530 m² groß und von allen nach innenliegenden Hotelzimmern aus sichtbar

Die katalanische Hauptstadt Barcelona ist bekannt für ihre künstlerisch gestalteten Gebäude und Straßenzüge. Auch Iberostar Hotels & Resorts trägt nun maßgeblich zu diesem besonderen Flair bei. Das international bekannte Künstler-Ensemble „Boa Mistura“ designte exklusiv für die Iberostar Group ein eindrucksvolles Wandgemälde, welches das Hotel in eine künstlerische Sehenswürdigkeit verwandelt. 

„Boa Mistura“ erregte in der Vergangenheit bereits internationales Aufsehen mit Werken in Paris, Madrid, Sao Paulo und New York. Ihr Gemälde für das Iberostar Paseo de Gracia erstreckt sich über 530 m² und trägt nach zwei Wochen intensiver Entstehungszeit den Namen „Migraciones“ (Migrationen). Es kann aus allen Fenstern, die zur Innenseite des Hotels liegen, betrachtet werden und macht den Ausblick aus diesen Zimmern zu etwas ganz Besonderem.

Das Kunstwerk zeigt zwei Adouin-Möwen, die von einem Blütendesign umrahmt werden. Zusammen symbolisieren diese Zugvögel und Blüten das Verhältnis von Migration und Selbstfindung, welches den Charakter des Hotels als Treffpunkt und „Wegkreuzung“ unterstreicht.

Mit „Migraciones“ stellt das Iberostar Paseo de Gracia seine urbane und kosmopolitische Identität unter Beweis. Um das besondere städtische Design von Barcelona zu genießen, ist das Hotel nun mehr denn je der ideale Ausgangspunkt, um Streifzüge durch die kreativsten Gegenden der Stadt, ihre Kunstgalerien und Museen zu machen. 

Weitere Informationen und Bildmaterial:

• Video über den kreativen Entstehungsprozess des Gemäldes: hier.