Notas de Prensa de IBEROSTAR Hoteles & Resorts

Iberostar HOTELS & RESORTS: ERFOLGREICHES GESCHÄFTSJAHR 2010 BESTÄRKT WEITERE EXPANSION

Die spanische Hotelkette hat ihren Umsatz um 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert und wird sieben neue Hotels eröffnen

Iberostar Hotels & Resorts hat im Jahr 2010 einen Umsatz von 881 Millionen Euro erzielt. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies ein Wachstum von 9 Prozent. Auch für 2011 stehen die Zeichen weiter auf Expansion: Sieben neue Hotels sollen in den beliebtesten Urlaubsregionen der Welt eröffnet werden. Iberostar Hotels & Resorts investiert zudem wie bereits im Jahr 2010 45 Millionen Euro, um ihre Hotels weiter zu erneuern und den hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden.

 

Neue Hotels 2011

IBEROSTAR eröffnet die sieben neuen Hotels in Spanien, Griechenland und Kuba, wo die Hotelkette bereits präsent ist. Konkret öffnen im Frühjahr zwei 4-Sterne-Hotels an dem neuen Standort Malaga ihre Tore. Ebenfalls im Frühjahr wird das Iberostar Hermés auf Kreta seine ersten Gäste begrüßen. Im weiteren Verlauf des Jahres 2011 sollen Touristen auch in drei neuen Iberostar Hotels auf Kuba ihren Traumurlaub verbringen können. Hierzu gehören ein 5-Sterne-Resort im Stadtzentrum von Havanna sowie zwei neue 4-Sterne-Resorts auf der Insel Cayo Coco. Überdies wird sich im Laufe des Jahres das Iberostar City Hotel Mencey in Santa Cruz de Tenerife wieder Gästen nach vollkommener Renovierung präsentieren.

 

Eröffnung

Reiseziel

Hotel

Kategorie

Frühjahr 2011

Spanien - Marbella

Iberostar Coral Beach

4 Sterne

Frühjahr 2011

Spanien - Malaga

Iberostar Malaga Playa

4 Sterne

Frühjahr 2011

Griechenland – Kreta

Iberostar Hermés

4 Sterne

2011 (Termin noch unbekannt)

Kuba - Havanna

Iberostar Parque Central

5 Sterne

2011 (Termin noch unbekannt)

Kuba - Cayo Coco

Iberostar Krystal

4 Sterne

2011 (Termin noch unbekannt)

Kuba - Cayo Coco

Iberostar Emperador

4 Sterne

2011 (Termin noch unbekannt)

Spanien - Teneriffa

Iberostar Mencey (Wiedereröffnung)

5 Sterne

 

Expansion bei Hotels & Resorts

Iberostar Hotels & Resorts will ihre Expansion außerdem mit weiteren Planungen für Stadthotels und Resorts 2011 vorantreiben. Die Projekte sollen in Ländern umgesetzt werden, wo die Unternehmensgruppe bereits vertreten ist. Investitionen in Resorts sind etwa in Mexiko an der Pazifikküste und in der Gegend um Cancun sowie in Kuba an der Playa Ancon nahe Trinidad vorgesehen. Iberostar beabsichtigt zudem, mehrere Stadthotels an neuen Standorten wie Cartagena de Indias (Kolumbien) und Buenos Aires (Argentinien) zu entwickeln.

 

Konsolidierung im Bereich Ferienwohnungen

Für IBEROSTATE, die Immobiliensparte der Grupo Iberostar, die sich auf den Bau und die Vermarktung von Ferienwohnungen spezialisiert hat, ist 2011 ein Jahr der Konsolidierung und Entwicklung. Bereits 2010 wurde mit dem Verkauf von Wohneinheiten in der Dominikanischen Republik, Mexiko und Brasilien begonnen, der in diesem Jahr entsprechend der jeweiligen Marktgegebenheiten fortgesetzt werden soll.