Notas de Prensa de IBEROSTAR Hoteles & Resorts

Iberostar eröffnet das erste Hotel an der mexikanischen Pazifikküste

Miguel Fluxá, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Iberostar Hotels & Resorts hat zusammen mit dem Staatssekretär des mexikanischen Ministeriums für Tourismus, Carlos Joaquin, ein neues 5-Sterne-Hotel Iberostar Playa Mita an der Riviera Nayarit (Mexiko) eingeweiht. An der Eröffnung nahm ebenfalls der Gouverneur von Riviera Nayarit, Herr Roberto Sandoval, teil.

Auf der offiziellen Feier erklärte Carlos Joaquin: Die Eröffnung dieses Hotels ist für unsere Regierung von großer Bedeutung. Sie ermöglicht, die Infrastruktur der Region weiter zu verbessern und Besuchern eine qualitativ hochwertige Destination zu bieten. Der Tourismus ist von strategischer Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung Mexikos. Es ist unser Ziel, unser Land effizient und wettbewerbsfähig unter den Top-Reisezielen weltweit zu positionieren."

 

Miguel Fluxá, Präsident und Vorstandsvorsitzender von GRUPO Iberostar: „Wir sind nicht nur sehr stolz auf die Eröffnung des neuen Hotels, sondern auch auf unseren Beitrag zur Entwicklung der wunderschönen Region Nayarit. Das neue Iberostar Playa Mita bekräftigt die beständige Qualitätsverpflichtung des Unternehmens, welche uns von den Wettbewerbern unterscheidet. Wir glauben, dass die fantastischen Einrichtungen, die Herzlichkeit unserer Mitarbeiter und die außergewöhnliche Natur der Umgebung maßgeblich für den Erfolg des Iberostar Playa Mita sein werden.”

 

Der Gouverneur von Nayarit, Herr Roberto Sandoval, betonte die große Bedeutung der Hotelkette für die Region. „Wir danken Iberostar für die Qualität und Wärme, die sie in diese Region bringen. Die Regierung des Bundesstaates Nayarit konzentriert sich darauf, seinen Besuchern ein Paradies am Pazifik zu bieten. Dazu gehören Hotels mit dem Qualitätsstandard des Iberostar Playa Mita, das wir heute offiziell eröffnen.”

 

Iberostar Hotels & Resorts hat 100 Millionen Euro in die Entwicklung und den Bau der neuen und ersten Hotelanlage an der mexikanischen Pazifikküste investiert. Die Eröffnung dieses Hotels stellt einen wichtigen Impuls für den Ausbau des Tourismus an der Riviera Nayarit dar. Eine Region, die sich in den letzten Jahren zu einem Luxusziel an der mexikanischen Pazifikküste mit mehr als 300 Kilometern Strand, einem bedeutenden Kulturerbe und natürlicher Artenvielfalt entwickelt hat. Die Eröffnung des Hotels hat der Region eine neue Dynamik verliehen und rund 450 neue Arbeitsplätze geschaffen.

 

Die mallorquinische Hotelkette stellt mit dieser Investition ihr solides internationales Wachstum unter Beweis. Iberostar setzt sowohl auf Expansion in neuen Destinationen als auch auf die Ausweitung ihrer Präsenz in Ländern, in denen sie bereits seit Jahren präsent sind. Mit der Errichtung des Iberostar Playa Mita verfügt die in Mallorca gegründete Kette nun insgesamt über zehn Hotelanlagen in Mexiko.

 

Das Iberostar Playa Mita gehört zur Premium Gold-Kategorie von Iberostar, 5 Sterne-Hotels mit herausragendem Service. Es verfügt über 452 vollständig ausgestattete Zimmer, fast alle mit Meerblick. Dazu zählen 120 Juniorsuiten Oceanfront, 18 Spa-Zimmer nur für Erwachsene, zwei Präsidentensuiten und vier barrierefreie Zimmer. Das Freizeit- und Entspannungsangebot beinhaltet unter anderem einen SPA Sensations und drei 18-Loch-Golfplätze für Profis, einer davon direkt am Hotel, wo die Gäste ihren Swing mit Blick auf den pazifischen Ozean üben können.