Notas de Prensa de IBEROSTAR Hoteles & Resorts

GRUPO Iberostar FEIERT DEN WELTKINDERTAG

Am 20. November wird GRUPO Iberostar den Weltkindertag der UNICEF und der UNO mit einem umfangreichen Kinderprogramm in verschiedenen Hotels zelebrieren. Das Ziel ist, Eltern und Kinder bei Spiel und Unterhaltung über die Rechte der jüngsten Erdenbürger zu informieren

Im Rahmen ihres Engagements für die soziale und menschliche Entwicklung beteiligt sich GRUPO Iberostar an der Feier des Weltkindertags der Vereinten Nationen am 20. November. An diesem Tag wird jedes Jahr die Erklärung der Kinderrechte sowie die UN-Kinderrechtskonvention gefeiert, die vor 57 bzw. 27 Jahren unterzeichnet wurden. Im Fokus steht eine würdevolle, sichere und glückliche Kindheit.

Mit ihrer Stiftung, der Fundación Iberostar, setzt sich GRUPO Iberostar für die Erklärung der Kinderrechte ein und unterstützt diese mit mehreren Projekten. In diesem Sinne bereitet das Unternehmen für den 20. November einen ganz besonderen Aktions-Tag vor, damit Kinder und Eltern an diesem so wichtigen Tag gemeinsam das elementarste Recht aller ausüben können: das Recht, glücklich zu sein.

Zu diesem Zweck werden die Iberostar-Hotels, insbesondere diejenigen, die auf das Marktsegment des Familientourismus fokussiert sind, eine Reihe von Aktionen umsetzen, die die Kinder in den Mittelpunkt stellen. Neben Informations-Flyern auf den Zimmern, werden Aktivitäten im „Kids Only“-Bereich angeboten. Ein Highlight für die Kleinen ist das gemeinsame Bemalen einer Wand zusammen mit den Maskottchen Starky und Stella oder das Spiel mit Marionetten. Abgerundet wird der Tag mit einer lustigen und kindgerechten Show.

Seit ihrer Gründung im Jahre 2004 ist die Arbeit der Fundación Iberostar in drei Tätigkeitsbereiche aufgeteilt: Personen, Bildung und Kultur sowie soziale Innovation. Bereits 64 Projekte und Aktionen hat die Fundación Iberostar seither umgesetzt und damit 202.922 Menschen erreicht, die direkt von der Stiftungsarbeit profitiert haben.

Die Kinderrechtskonvention ist eines der am meisten ratifizierten internationalen Menschenrechtsabkommen und legt eine Reihe von Rechten der Kinder fest, darunter das Recht auf Leben, Gesundheit, Bildung, Spiel, Familienleben sowie auf Schutz vor Gewalt und Diskriminierung. Auf dieser Grundlage begann man mit der Anstrengung und dem Einsatz aller Länder, den Weltkindertag zu fördern, einen Tag, an dem auf die Rechte der Kinder hingewiesen werden soll. Gleichzeitig soll unterstrichen werden, wie wichtig es ist, mithilfe des Dialogs und tatkräftiger Beiträge ein freundliches Umfeld für alle zu schaffen. 

Tags fundación iberostar