Notas de Prensa de IBEROSTAR Hoteles & Resorts

ERSTES Iberostar HOTEL IN UNGARN FEIERT SEINE GROßE ERÖFFNUNG

Mit viel Prominenz hat das neue Iberostar Grand Hotel Budapest vor kurzem sein Grand Opening gefeiert. Zur offiziellen Eröffnung des ersten Hotels der spanischen Kette in Ungarn kamen neben dem Präsident der Grupo Iberostar, Miguel Fluxá, auch der spanische Botschafter in Budapest, Enrique Pastor de Gana sowie Fernando Masaveu, Präsident des Immobilienunternehmens Masaveu Group. Das Gebäude im historischen Stadtviertel von Pest ist Eigentum des spanischen Immobilienunternehmens Masaveu Group.

Zsolt Becsey, Staatsminister für Internationale Wirtschaftsbeziehungen im ungarischen Ministerium für Volkswirtschaft, nahm als Vertreter des ungarischen Premierministers an dem Eröffnungsevent teil. Zudem beglückwünschte András Puskás, Vizebürgermeister des fünften Bezirks von Budapest, Iberostar zum neuen Luxus-Hotel. Darüber hinaus ließen es sich auch nicht die ungarischen TV- Moderatoren Nóra Szily, Lilu und András Csonka nehmen, das elegante neue Hotel kennenzulernen.

Das Iberostar Grand Hotel Budapest mit 50 modernen Zimmern bietet Städte- und Geschäftsreisenden höchsten Komfort und exzellenten Service. Einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie das Parlament, die Sankt Stephan Basilika, die Oper und der Vörösmarty-Platz mit seinen Geschäften und Cafés sind vom Hotel aus einfach zu erreichen.