Kinder und Jugendliche, die mit ihren Eltern den Urlaub in einem der Hotels von Iberostar in Playa Paraíso verbringen, können an über 140 Aktivitäten teilnehmen, die ihnen im neuen Star Camp-Programm angeboten werden. Eine Formel der Animation, die Unterhaltung und Werte verbindet, was nicht nur Spaß macht, sondern auch dabei hilft, ihre Talente zu entdecken.

 

Drei Altersklassen: Monkey, Dolphin, Eagle

Das neu eröffnete Star Camp in Playa Paraíso verfügt über Bereiche, die sich nach Alter und Bedürfnisse jeder Gruppe unterscheiden:

Monkey (4-7 Jahre) 

Im Dschungel der Affen erleben die Kleinsten die Herausforderung, ein Hindernisparcours zu überwinden, sie lassen ihrem inneren Künstler beim Basteln freie Hand, spielen mit umweltfreundlichem Spielzeug aus Holz und recyceltem Plastik, bauen mit riesigen Legosteinen Burgen und singen und tanzen im Performance-Bereich.

Dolphin (8-12 Jahre)

Hier fühlen sich Kinder wie Fische im Wasser, wenn sie ihre Körperbeweglichkeit im Trampolin- und Jumping-Bereich trainieren sowie beim Erklimmen einer hohen Kletterwand, beim Tanzen und Singen, wenn sie im Lesebereich mit Hilfe von vielen Büchern die Welt entdecken und mit umweltfreundlichem Spielzeug aus Holz und recyceltem Plastik spielen.

Eagle (13-17 Jahre) 

Für die älteren Mädchen und Jungen steht ein Bereich mit Hängematten zur Verfügung, wo es Leseecken und verschiedene Bars mit Smoothies und Natursäften gibt. An den Basketballkörben können sie ihren Sport-Idolen nacheifern sowie Tischtennis, Air-Hockey, Kicker spielen oder verschiedene Videospiele ausprobieren (immer aktiv!). Sie können sich auch einfach auf der Tanzfläche von der Musik treiben lassen und die ersten Schritte als DJ machen.

Alle drei Gruppen können im Gemeinschaftsbereich zusammen an der frischen Luft spielen. Die Monkeys spielen im Musik-Bereich die Tonleiter, während die Größeren Energie abbauen, indem sie mit der Seilrutsche fahren oder die Herausforderungen der Bootcamp-Strecke und des Kletterparks meistern.

Dieser Bereich verfügt zudem über einen Gemüsegarten, in dem sie sich mit Saaten und Gemüsepflege vertraut machen. Später kann man mit diesem neuen Wissen in der Küche gesunde Gerichte kochen, wobei sie lernen, wie man sich lecker und bewusst ernährt. Die Küche ist außerdem ein Ort, an dem man mit gesunden Snacks, wie Joghurt, Sandwiches, Säften und Fruchtcocktails, Energie tanken kann.

Gemeinsame Werte

Das Star Camp-Programm fördert die Werte, die für Iberostar wichtig sind und die sie mit ihren jüngsten Gästen teilen möchten: Spaß als Lebenseinstellung, der Wert der Vielfalt, die Unterstützung gesunder Gewohnheiten, der Respekt vor der Umwelt und die Entwicklung eines technologischen Bewusstseins.

All diese Werte werden auf eine spielerische Art und Weise vermittelt, durch Aktivitäten, die die Kreativität und Aufmerksamkeit der Teilnehmer anregen, indem die Kleinen Protagonisten in Videoclips sind, wissenschaftliche Experimente entwickeln und im Team große Kunstwerke reproduzieren. Ebenfalls entdecken sie die Ozeane während des Ocean Day, an einem Tag, der ausschließlich der Unterwasserwelt gewidmet ist. Es werden verschiedene Aktionen zum Thema Flora und Fauna unserer Meere angeboten, um diese besser kennenzulernen.

 

6.500kg recyceltes Plastik

Iberostar ist ein sehr umweltbewusstes Unternehmen, was die Bewegung Wave of Change zeigt, die sich auf die Erhaltung der Meere und Ozeane spezialisiert hat, um so zur Entwicklung eines zunehmend verantwortungsbewussten Tourismus‘ beizutragen.

Ein Bewusstsein, das auch im Außenspielbereich des Star Camp in Playa Paraíso angewendet wird, hergestellt aus über 6.500kg recyceltem Plastik, was 32.500 5-Liter-Behältern entspricht, die das Holz von 65 Bäumen ersetzen.

Erinnerungsschleifen

Nach all den emotionalen Tagen, an denen man vieles gelernt und Abenteuer zusammen mit neuen Freunden erlebt hat, kommt der eher nicht so spaßige Teil: Das Ende der Reise… Aber die im Star Camp erstellten Verbindungen bleiben auch nach dem Urlaub erhalten! Um diese für die Kinder sehr wichtige Erfahrung zu unterstützen, erhalten sie am letzten Tag der Aktivitäten einen Preis, damit sie sich weiterhin als Teil dieser Gemeinschaft fühlen und sie die guten Erinnerungen bei ihrer Heimkehr begleiten.