ZUTATEN (FÜR 4 PERSONEN)

1 kg Hähnchenschenkel

 

Für die Jerk-Würzung

4 oder 5 frische Bonnet-Paprikaschoten

3 Knoblauchzehen, 1 kleine Zwiebel

2 Esslöffel jamaikanischer Pfeffer

Gewürznelke, Zimt, Salz

2 Esslöffel Muskatnuss

2 Esslöffel brauner Zucker

2 Esslöffel Ingwer, 3 Knoblauchzehen

3 kleine Zweige Thymian

½ Tasse Limettensaft

3 Esslöffel Olivenöl, 2 Esslöffel Sojasauce

 

ZUBEREITUNG

Schritt 1. Die Bonnet-Paprikaschoten entkernen und zerkleinern. Knoblauchzehen und Zwiebeln abziehen und hacken.

 

Schritt 2. Jerk-Sauce zubereiten: Jamaika-Pfeffer, Bonnet-Paprika, Nelke, Zimt, Zwiebel, Muskatnuss, braunen Zucker, Ingwer, Knoblauch, Thymian, Salz, Limettensaft, Olivenöl und Sojasauce vermengen.

 

Schritt 3. Das Hähnchen in einer Schüssel mit der Sauce bedecken. Mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen.

 

Schritt 4. Traditionell wird das Hähnchen in einem Barbecue oder auf dem Grill zubereitet, es kann aber auch im Ofen gemacht werden. Nach etwa 40 Minuten bei 200°C sollten die Hähnchenschenkel knusprig und goldbraun sein.

Möchten Sie dieses Gericht in seinem Herkunftsland probieren? Reservieren Sie ein Zimmer in einem der Iberostar Hotels auf Jamaika und genießen Sie Ihren nächsten Urlaub in vollen Zügen!