ein großer Berg im Hintergrund
Reiseziel

Yaiza

Ermäßigung
Tragen Sie ein Reiseziel oder Hotel ein
Optionale Daten

Rooms Advice People

Rooms Advice

Zimmer

Ermäßigung
Created with Sketch.

Bitte haben Sie einen Moment Geduld

Aktivitäten für die ganze Familie in Yaiza

Die beste Art und Weise die Naturschätze in Yaiza voll und ganz auszukosten ist der Sport. Eine beeindruckende sportliche Betätigung im Süden Lanzarotes kann etwa eine einfache Wanderung entlang der Tremesana-Route mitten im Nationalpark Timanfaya sein oder ein Tauchgang in der Meerenge, die Lanzarote von Fuerteventura trennt. Es gibt unzählige Möglichkeiten ein Abenteuer zu erleben:

Sport in Yaiza

  • In Puerto Calero navigieren lernen: Zusammen mit der Marina von Rubicón und dem Sporthafen von Playa Blanca ist dies einer der besten Orte in Lanzarote um Segeln zu lernen. Dem Besucher werden Intensivkurse für unterschiedliche Altersstufen und Niveaus geboten sowie alles Notwendige um auf dem Atlantik zu kreuzen.
  • Tauchen in der Meerenge der Bocaina: Eines der Gebiete mit den meisten Tauchstellen in der Nähe von Playa Blanca. Aufgrund der ausgezeichneten Wasserqualität hat man hier zu jeder Jahreszeit gute Sichtverhältnisse. Zu den üblichen Tauchgebieten gehören Las Lenguas, Coloradas, Flamingo… In einigen kann man Schiffswracks und Höhlen sehen. Die tiefsten Tauchgänge werden in Punta Pechiguera durchgeführt.
  • Reiten in Yaiza: In der Region von Uga kann man verschiedene Routen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad zu Pferd machen, ideal sowohl für erfahrene Reiter wie auch für Anfänger und Hobbyreiter in Lanzarote. Man kann auch kleine geführte Routen mit der Familie oder mit Freunden machen, auf denen man einzigartige Landschaften hautnah erlebt.
  • Wandern im Timanfaya: Es gibt eine eigene Wanderkarte für den Nationalpark mit deren Hilfe der Besucher die Schönheit dieses Ortes einmal anders kennenlernen kann. Da gibt es Wanderwege jeden Schwierigkeitsgrades. Einer der berühmtesten ist die Tremesana-Route in der Nähe von El Golfo. Es handelt sich um eine kostenlose, geführte Wanderung, die vom Besucherzentrum „Centro de Visitantes Marcha Blanca“ organisiert wird. 
  • Hauptstadt: Spanien
  • Uhrzeit:
  • Währung: Euro
  • Stromspannung: 220 V