Reiseziel

Varadero

Ermäßigung
Tragen Sie ein Reiseziel oder Hotel ein
Optionale Daten
Ermäßigung

Ihre Suche wird aufgrund der Altersgruppen der Kinder in diesem Hotel für adults Erwachsene und children Kind/er angezeigt

Ihre Suche wird aufgrund der Altersgruppen der Kinder in diesem Hotel für rooms Zimmer, adults Erwachsene und children Kind/er angezeigt

Zimmer

In Varadero Sport betreiben ist die beste Art seine Freizeit zu verbringen und das herrliche Klima sowie die fantastische Landschaft der Halbinsel Hicacos und der ganzen Provinz Matanzas zu genießen: Surfen, Tauchen, Segeln, Wandern mit der ganzen Familie, Golf spielen, Reiten an der karibischen Küste oder Tennis spielen. Die Möglichkeiten in Varadero Sport zu betreiben sind unbegrenzt. Die einzigen Grenzen sind die Ihrer Vorstellungskraft.

Sport in Varadero:

  • Golf spielen im Herzen der Karibik: In Varadero ist die Zahl der Anhänger dieses Sportes, der auch sehr viele Besucher in diese Region Kubas lockt, sehr gestiegen. Der Varadero Golf Club ist ein perfektes Beispiel dafür, wie sich die Infrastruktur für diesen Sport in Kuba entwickelt hat. Ein emblematischer 18-Loch-Platz mit Par 72, entworfen von Les Furber, erstreckt sich mit 3,5 km Länge entlang der Küste der Halbinsel Hicacos. Der Golfclub liegt in der berühmten Mansion Xanadú und ist für den Besucher eine echte Erfahrung: kubanischer Charme, Musik und heimische Gastronomie ersten Ranges.
  • Tauchen in Varadero: Die 22 Küstenkilometer von Varadero gehören zu den ganz großen Taucherparadiesen der Welt. Neben 23 exklusiven Tauchspots, die alljährlich von Aberhunderten von Tauchern aufgesucht werden, gibt es an der Küste Korallenriffs, Höhlen und versteckte Winkel, die das Tauchen in der Karibik zu einem unvergleichlichen Vergnügen machen.
  • Reiten auf der Halbinsel Hicacos: Reitclubs und Unternehmen bieten Exkursionen zu Pferd entlang der Küste von Varadero, die speziell für Familien besonders attraktiv sind. Für Anfänger gibt es sehr interessante, geführte Routen zu emblematischen Orten von Varadero.
  • Wandern in Matanzas: Eine der Provinzen mit den meisten Naturschätzen der Insel. Mit sehr gut erhaltenen Landstrichen und üppiger Vegetation ist dieser nördliche Teil Kubas ein Paradies für Wanderfreunde, mit Routen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades auf denen man wunderschöne Orte fern der üblichen touristischen Rundreisen entdecken kann.
  • Segeln in  Gaviota: Am Ende der Halbinsel von Varadero gelegen, bietet dieser erstklassige Sporthafen die Möglichkeit Segelboote oder Katamarane zu mieten und auf dem ruhigen Wasser der Karibik zu kreuzen. Gilt als der wichtigste Yachthafen von Hicacos, mit exklusivem Ambiente und einem Luxusrestaurant dessen Spezialität die Languste ist.
  • Hauptstadt: Kuba
  • Uhrzeit:
  • Währung: Cuban Peso (CUP)
  • Stromspannung: 110/220 V