ein großes Gewässer mit Tulum im Hintergrund
Reiseziel

Mexiko

Ermäßigung
Tragen Sie ein Reiseziel oder Hotel ein
Optionale Daten

Rooms Advice People

Rooms Advice

Zimmer

Ermäßigung
Created with Sketch.

Bitte haben Sie einen Moment Geduld

Mexico gastronomy

Gastronomische Spezialitäten Mexikos.

  • Seit dem Jahr 2010 ist die Gastronomie Mexikos zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt worden, was das Land mit Stolz erfüllt und viele dazu animiert, seine hervorragenden Leckerbissen zu genießen.
  • Der Mais ist eines der wichtigsten Produkte in der Herstellung vieler Rezepte. Er wird nicht nur als Kolben gegessen sondern ist die Grundlage um Speisen wie die Tortillas (Maisfladen), Tacos (gerollte und gefüllte Maistortilla) oder Burritos (gefüllte Teigfladen) herzustellen, sowie Tamales, köstliche Gerichte aus dampfgegarter Maismasse mit verschiedenen Zutaten, die in die Maisblätter eingewickelt werden.
  • Die weltweit bekanntesten Rezepte der mexikanischen Küche sind unter anderem die Tacos al Pastor (ähnlich wie Döner Kebab), Fajitas de Pollo (mit Huhn gefüllte, eingerollte Teigfladen), die köstliche Arrachera (mariniertes, gegrilltes Fleisch), die Quesadillas (Käse-Tortilla), die Enchiladas (gefüllte, weiche Maistortillas mit Soße), Ropa Vieja (ursprünglich aus Speiseresten, heute mit geschreddertem Fleisch und verschiedenen Zutaten) oder Chilaquiles (Maistortillastreifen in Soße, serviert mit Käse, Eiern oder Bohnen).  Sie sind das Resultat einer der aufwändigsten Küchen der Welt.
  • Fisch und Meeresfrüchte gehören zu den Grundzutaten dieser Gerichte. Sie werden frittiert, paniert oder in Ceviche (mariniert) gegessen, einer der beliebtesten Speisen des Landes.
  • Soßen, Gewürze und Beilagen. Wenn man der mexikanischen Küche noch ein Adjektiv geben möchte, wäre das zweifelsohne scharf. Die gastronomische Tradition de Landes verwendet viele Soßen, die mit Essig, Chipotle (geräucherte Chilischoten) oder der großen Auswahl von verschiedenen Chilisorten mit unterschiedlicher Intensität hergestellt werden und nicht für alle Gaumen geeignet sind. Der Star unter den Gewürzen der mexikanischen Rezepte ist die Zitrone, die bei vielen der Gerichte verwendet wird, um den Geschmack noch zu intensivieren. Außerdem wird die Mehrzahl der Gerichte mit Beilagen wie Frijoles (Bohnen) oder Guacamole (Avocadosoße) serviert.
  • Mexiko ist auch berühmt für seine alkoholischen Getränke. Der Tequila und sein Ritual beim Trinken beanspruchen alle Lorbeeren aber es gibt auch andere Nationalgetränke: Pulque (aus vergorenem Agavensaft) und Sotol (aus Dasylirien gebrannter Alkohol).
  • Hauptstadt: Mexiko
  • Uhrzeit:
  • Währung: Peso (MXN)
  • Stromspannung: 110 V