Reiseziel

Huelva

Tragen Sie ein Reiseziel oder Hotel ein
Optionale Daten

Verteilen Sie die Personen nach Zimmer

Zimmer

Zimmer löschen

Lokale Events in Huelva

Der Kalender mit den Ortsfesten von Huelva beginnt im Januar und setzt sich das ganze Jahr ohne Unterlass fort: die vielbesuchten Romerías, Patronatsfeste, Karnevale mit viel Humor und sogar Filmfestivals stellen ein breitgefächertes Unterhaltungsangebot mit Veranstaltungen in der ganzen Provinz dar. Ein perfektes Beiprogramm für einen Urlaub an der Costa del Sol.

Die wichtigsten Feste in Huelva

  • San Sebastián, Stadtpatron von Huelva: Huelva beginnt das Jahr mit seinem größten Fest. Eine ganze Woche lang bis zum 20. Januar finden in den Straßen Konzerte, Gesang, Tanz, Kinderspiele, religiöse Veranstaltungen und Festreden statt. Das Fest ist sehr schön anzusehen und wird immer von angenehmem Wetter begleitet.
  • La Matanza: Mehr als um ein Ortsfest handelt es sich hier um eine Tradition, der man im ganzen Gebirgsland von Huelva mit Leidenschaft nachgeht. Januar und Februar sind die Monate, in denen die Würste zubereitet werden und man den authentischen Geschmack dieser südlichen Provinz Spaniens so richtig auskosten kann. Die Geborgenheit, die die Dörfer vermitteln, und die Warmherzigkeit ihrer Einwohner machen die Schlachtzeit (matanza) zu einem festlichen Ereignis.
  • Karneval in Huelva: Verkleidungen, Gelächter und Humor in rauen Mengen. In Huelva ist der Karneval zur Institution geworden. Zu nennen sind vor allem der Karneval Colombinos und der berühmte Karneval von Isla Cristina, der auf eine tausendjährige Tradition zurückblickt und die meisten "Chirigotas", Satirenspiele und Unterhaltung in der Provinz bietet.
  • Karwoche in Huelva: Weniger pompös als in Sevilla wird die Karwoche in der gesamten Provinz von Huelva mit großer Inbrunst gefeiert. Die Prozessionen in der Provinzhauptstadt sind ein wahres Schauspiel in dem Gefühle, Licht und Schatten die Straßen in eine mystische Atmosphäre tauchen, die immer wieder aufs Neue überrascht.
  • Romería del Rocío: Berühmt auf der ganzen Welt, mit mehr als 700 Jahren Geschichte ist die Romería del Rocío das größte Fest in Spanien, das alljährlich zwischen Mai und Juni Millionen Gläubige und Neugierige anlockt, die umgeben von Karren, Gesang, bunten Kleidern, Blumen und Gefühlsbekundungen den Weg bis zum Dorf Almonte zurücklegen.
  • Abtrieb der Stuten: Almonte wird jeden Juni Schauplatz einer der spektakulärsten Traditionen Huelvas. Die Viehzüchter versammeln sich wie einst um alle Stuten und Fohlen, die im Nationalpark von Doñana in freier Wildnis leben, zusammenzutreiben und ins Dorf zu führen, wo sie markiert werden.
  • Virgen del Carmen: Die Costa de la Luz huldigt jeden 16. Juli der heiligen Jungfrau der Seefahrer. Ein Fest, das Straßen, Flüsse und Meere in bunte Farben taucht und das in Dörfern wie Ayamonte, Isla Cristina und Isla Canela mit großer Hingabe gefeiert wird. Die Statue der Jungfrau wird hier am Ufer des Guadiana in einer großen Prozession getragen.
  • Fiestas Colombinas: Wird seit 1882 immer anfangs August gefeiert und steht in engem Zusammenhang mit dem Auslaufen der Schiffe und Karavellen vom Hafen von Palos in Richtung Neue Welt unter der Führung von Christoph Kolumbus. Sport, Feuerwerke, Festzelte, Musik, Stiere, Gastronomie... das ist „Huelva pur“.
  • Iberoamerikanisches Filmfestival: Jeden November rollt Huelva den Teppich aus für sein Iberoamerikanisches Filmfestival, ein Ereignis, das sich seit 1974 alljährlich wiederholt und bei dem Filme spanischer und portugiesischer Sprache gewürdigt werden sollen. Der Hauptpreis des Festivals ist der goldene Kolumbus (Colón de Oro).
  • Hauptstadt: Spanien
  • Uhrzeit:
  • Währung: Euro
  • Stromspannung: 220 V

Reisezielen

Sterne

Spezialitäten

Serviceleistungen

Iberostar Isla Canela

Ocean Ayamonte - Huelva

IBEROSTAR Isla Canela
  • Familien
  • All Inclusive
  • +2

210 Meinungen

Vorher ab

108

Ab

108

Zimmer / Nacht - Inklusive Steuern
Jetzt buchen