Reiseziel

Hammamet

Tragen Sie ein Reiseziel oder Hotel ein
Optionale Daten

Verteilen Sie die Personen nach Zimmer

Zimmer

Zimmer löschen

Sehenswürdigkeiten in Hammamet

Durch die Aktivitäten in Hammamet hat man Gelegenheit den Zauber der tunesischen Kultur, den Charakter der Landsleute, Kunst und Geschichte etwas besser kennen zu lernen indem man alle Denkmäler und Ruinen besichtigt, die dem Zahn der Zeit an dieser Mittelmeerküste Afrikas standgehalten haben, eine Küstenregion voller Traditionen, tief verwurzelten Glaubens und wunderschöner Landschaften. Die Medina von Hammamet, der historische Stadtkern von Nabeul, die Große Moschee, das Yasmine-Viertel, der See Sebkha Sidi Khalifa oder die George Sebastian Villa… In Hammamet gibt es Tausende Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Aktivitäten in Hammamet. Was gibt es in Hammamet zu sehen?

  • Die Medina von Hammamet: Die im 15. Jahrhundert errichtete Medina (Altstadt) ist ein echtes Juwel. Direkt am Meer gelegen und von mächtigen Mauern umgeben, erstreckt sich ein dichtes Netz enger, verwinkelter Gässchen voller Charme in denen der Besucher die authentische Atmosphäre von Hammamet einatmet.
  • Spanische Festung: Dieser 893 datierte Verteidigungsbau spanischen Ursprungs umgibt den derzeitigen Marktplatz von Hammamet. Sie liegt nahe am Meer und ihre große Befestigungsmauer hat sich praktisch intakt erhalten. Ihre Umgebung lädt zu einem schönen Spaziergang ein, bei dem man die belebte Marktatmosphäre genießen kann.
  • Museum der Medina: Es handelt sich um ein kleines Kunstzentrum innerhalb der Stadtmauern der Medina, in dem man Objekte und Spuren der Geschichte Hammamets von den Anfängen bis zur grausamen Plünderung durch die Ritter des Malteserordens oder der Besetzung durch das NS-Regime im Zweiten Weltkrieg finden kann.
  • Die Villa von Georges Sebastian: Es handelt sich um die Residenz eines Rumänen, der sich in die Stadt Hammamet verliebte und hier in den 20er Jahren eine Villa im Stil der traditionellen tunesischen Architektur mit einem erlesenen Geschmack für die arabischen Gärten erbauen lies. Wird von vielen Architekten als eines der schönsten Häuser der Welt betrachtet, mit arabischen Bädern und einem Theater. Heute ist es ein Kulturzentrum ersten Rangs.
  • Die Große Moschee: Ein besonders symbolträchtiges Gotteshaus in Hammamet, Zentrum des religiösen Lebens der Stadt, mit dessen Bau im 12. Jahrhundert begonnen wurde. Auffallend sind ihre Schlichtheit, die makellos weißen Wände und die überwältigende Größe. Befindet sich im Herzen von Hammamet, es gibt jedoch eine kleinere Replik im Yasmine-Viertel.
  • Friguia Park: Einer der interessantesten Vergnügungsparks für Kinder, denn neben lustigen Spielen ist auch ein Zoo mit vielen Tierarten des afrikanischen Kontinents vorhanden: Flusspferde, Giraffen, Löwen…
  • Cartagoland: In diesem Themenpark kann man einen lustigen Rundgang durch die Geschichte Tunesiens machen, der bis in die Jetztzeit reicht. Gedacht für Kunstliebhaber, die mit Kindern reisen, denn in Cartagoland können die Kids nicht nur lernen, sondern sie haben auch ihren Spaß mit den verschiedenen Attraktionen.
  • Museum Dar Hammamet: Das Museum beherbergt eine der größten Sammlungen traditioneller Trachten aus Tunesien, unter denen vor allem die Hochzeitstrachten auffallen. Außerdem werden zahlreiche Handwerksutensilien und Alltagsgegenstände aller Art und aus verschiedenen Epochen gezeigt. Eine einfache Art die Seele dieses Dorfes zu entdecken.
  • Hauptstadt: Tunesien
  • Uhrzeit:
  • Währung: Tunisian dinar
  • Stromspannung: 230 V

Hotels in Hammamet

Iberostar Averroes

Hammamet Yasmine

Iberostar Averroes
-25% Rabatt
  • Renoviert
  • +3

2976 Meinungen

Vorher ab

144

Ab

144

Zimmer / Nacht - Inklusive Steuern
Jetzt buchen